Über

Moin, mein Name ist Esther und ich stifte an.

 

Und zwar gern. Zum Schmunzeln, zum Lachen, zum Mitten-am-Tag-tanzen, zum Bunte-Sachen-selber-machen ... und dazu, die vegane Lebensart kennenzulernen.

Das ist mir schon bei vielen Interessierten und Neugierigen gelungen. Indem ich vorlebe, nicht vorschreibe. Meiner Erfahrung nach inspirieren leckeres Essen und ausgefallene Klamotten mehr als erhobene Zeigefinger.

Dahinter steht ein Anliegen, in dem ich meine Aufgabe sehe: Menschen erreichen, den Dialog mit ihnen suchen und aufzeigen, wie sie möglichst tierleidfrei konsumieren können.

Dabei spreche ich insbesondere diejenigen an, die Grundinformationen und alltagstaugliche Tipps für den Einstieg suchen: Selbst wenn Du Dein Leben nicht von hier auf jetzt komplett vegan leben kannst oder möchtest – jedes vegane Gericht, das Du zubereitest, jedes vegane Kleidungsstück, das Du kaufst, zählt.

In unserem Fall macht ‚kein Vieh‘ den Mist.

Wenn Du zum Beispiel auch nur ein Kilo Hackfleisch pro Woche durch eine vegane Alternative ersetzen kannst, sind das nach einem Jahr über 50 Kilo (stell‘ Dir mal diesen Haufen vor) … kleine Veränderung, große Wirkung. Das ermutigt Dich, gibt Dir ein gutes Gefühl und die Gewissheit, dass Du ohne großen Aufwand etwas verbessern kannst. Für Dich und alle anderen, nah und fern.

Schau‘ Dich um, durchstöbere den Blog: Ich zeige Dir, wie unkompliziert, vielfältig und bunt es ist, vegan zu leben.

Lass' Dich anstiften!